Anwendung

Responsive Course Design mit Lectora

Responsive E-Learning

Responsive Design ist ein Ansatz zum Erstellen von Inhalten, der eine optimale Benutzererfahrung für eine Vielzahl von Geräten, einschließlich Smartphones, Tablets und Desktop-Geräten, ermöglicht. Der Inhalt sollte auf diesen Geräten mit einem Minimum an Zoom- oder Skalierung nutzbar sein. Damit erhält der Nutzer die bestmögliche Content-Erfahrung auf jedem Gerät. Inhalte sind auf einem Raster angeordnet, das auf die Breite des Gerätes reagiert, auf dem der Inhalt betrachtet wird. Wenn der Ansichtsbereich kleiner wird, wird das Raster ausgeblendet, und der Inhalt wird neu positioniert, um die Anzeige zu ermöglichen, ohne den Inhalt horizontal scrollen oder zoomen zu müssen.

Die meisten auf Endbenutzer fokussierten Tools verwenden auf der Gerätebreite basierende “Breakpoints”, bei denen ein neues Layout zum Formatieren des Inhalts verwendet wird. Was wir wirklich wissen wollen, ist, wie ein Kurs auf einem Telefon, einem Tablet und auf einem Desktop aussehen wird, und wir müssen Landschafts- und Hochformat-Modi für das Telefon und das Tablet berücksichtigen. Die Lösung: Responsive Course Design in Lectora. Die Lösung besteht darin, anstelle der Bildschirmbreite den Gerätetyp und die Ausrichtung zu bestimmen.

Dies gibt uns 5 mögliche Ansichten für Lectora:

– Desktop
– Tablet Landscape
– Tablet Portrait
– Telefon Landscape
– Telefon Portrait

Sie müssen Inhalte nur einmal in der Desktop-Ansicht entwerfen. Der Inhalt wird automatisch skaliert und in anderen Ansichten positioniert. Jede Ansicht kann dann nach Bedarf angepasst werden, um den spezifischen Anforderungen gerecht zu werden. Änderungen in jeder Ansicht werden mithilfe des in der folgenden Abbildung gezeigten Vererbungsmodells weitergegeben.

© 2018 chemmedia AG